Archiv

Emergency-Medical-Service ist sch...

Moin Moin,

da bin ich wieder,  endlich wieder Internet, froi, aber nur durch zufall, weil man mir vor ein paar Tagen gekündigt hatte, und das mit einem Grund, den bisher keiner meiner Freunde verstanden hat. Ich aber auch. Naja, ich werde jetzt erstma die Sachen wieder aus den Kartons holen und mich dann die Tage hier wieder melden, bis denne 

13.1.07 15:04, kommentieren



Aufklärung

Holdihü alle zusammen,

nun hab ich ein bischen Zeit  für euch, und konnte schon einiges an meinem Blog wieder machen, unter anderem hab ich die "Killerbrötchen" online gestellt, ebenso das Impressum sowie die Knöfliste, welche ich ausgebaut habe.

Nun, letztes Jahr bin ich voller Freude nach Thüringen gezogen, denn da sollte ich meine AUsbildung weiter machen. Naja, hab dann auch alles aufgebaut, Schränke eingeräumt, was man so halt in einer neuen Wohnung so alles macht. Mein Erster Arbeitstag war dann der 1.1.07, also fiel Sylvester schonmal in die Hose, hab um mitternacht mit einem Kurzen angestoßen, alleine, meine WG mitbewohner waren nicht da. Die Ersten Arbeitstage waren auch echt super, hatte viel Spass, und recht viel Papierkram zu erledigen, allein die Papiere für die Eingewöhnungszeit umfassten 50 Din-A4 Seiten, wovon 15 Seiten nur Gesetze waren, der Rest war mit Aufgaben gespiekt, die ich innerhalb von einem Monat zu erledigen hatte, darunter auch Einweisung auf die Fahrzeuge, Einweisung auf die Geräte nach MPG (Medizin Produkte Gesetz). Fleißig wie ein emsiges Bienchen fing ich auch gleich damit an, nach einer Woche hatte ich schon knapp die Hälfte des Papierhaufen durch. Bis dann der CHef mir einen weiteren Ordner gab, ein Berichtsheft. Also fing ich damit auch an, außerdem musste ich jede Woche 1-2 Berichte schreiben und sie meinem Lehrrettungsassistenten (Sowas wie ein Meister) vorlegen. Jedoch konnte ich diese noch nicht schreiben, da mir mein Lehrrettungsassistent die Vorlage noch nicht geben konnte. Naja, wie das Halt so ist Arbeite ich am Mittwoch nichtsahnend vor mich hin, als ich zu unserem Obermuff gebeten werde. Ich hin da, saßen die Geschäftsführer und ein Lehrrettungsassistent am TIsch, und baten mich mich dazu zu setzen. Man hatte sich kurz gefasst und mir dann gleich gekündigt, mit der begründung "Mangelnde Soziale Kompetenz", was jedoch keiner von meiner Familie und Freunden verstehen kann, denn das ist das letzte was man mir als Kündigunsgrund vorsetzen könnte. Ich mag vielleicht nicht der pünktlichste oder der Ordentlichste sein, aber "MAngelde Soziale kompetenz"? Nein. Ok, ich durfte dann gleich nach HAuse gehen, was ich auhc gemacht habe. Am nächsten Tag boin ich dann wieder hin, meine Klamotte abgeben, und hab dann noch man nachgefragrt, was genau ich denn falsch gemacht habe, Chef hat sehr weit ausgeholt, und es hat auch sehr lange gedauert bis er mit der Begründung fertig war, jedoch hier die kurzversion:

Da ich seit 5 Jahren im DRK Aktiv bin, bin ich natürlich auch das Arbeiten im DRK gewohnt. Innerhalb der 1 1/2 Wochen, die ich auf der Wache verbracht habe (Wovon ich 3 Tage wirklich auf der Wache war, und den Rest hatte ich Fernverlegung), habe ich mich wohl nciht schnell genug eingearbeitet.

Verständlich, denn wie ich oben geschrieben habe hab ich ja auch nur ganz wenig Papier bekommen, das ich innerhalb von einem Monat durch gehen muss.

Resultat, ich bin Freitag wieder hier im Norden angekommen und packe gerade meine Koffer aus. Ich hab n Dicken Hals auf den Rettungsdienst da unten (WObei aufregen nix bringt) und schreibe wieder Bewerbungen.

Soweit so gut, nu muss ich aber wieder packen

man liest sich 

14.1.07 14:03, kommentieren

das Heute

Na ihrs,

und wieder sind einige Tage meiner Existenz vorbei. Naja, nach dem AUsschlafen und Heimarbeit ist eh net mehr viel da, aber man genießt die Zeit so gut wie es geht. Heute konnte ich mich nicht so recht entscheiden ob ich lieber Syphillis, E.Coli, Krätze oder Malaria haben möchte, es ist dann am Blut geendet, habe mir dann ein weißes und ein rotes Blutkörpechen gegönnt. Bestimmt denkt ich ich ich sein Meschugge, wie so will der Typ Malaria? Nun, es dreht sich um einen Onlineshop, der Viren und Erkrankungen als Plüschtiere anbietet. Naja,  und Krätze sah so süß aus, aber Das Blut war besser. Nungut, ich muss ma schnell wech, bis denne

1 Kommentar 17.1.07 15:21, kommentieren

Bewerbung, Beqwerbung, Bewerbung

Holdriho,

da bin ich ma wieder, aber es gibt nicht zu viel zu berichten, gestern hab ich den Tag damit verbracht Bewerbungen zu schreiben, ich hab jetzt Bremen sowie komplett Sachsern-Anhalt durch, vorhin hab ich mit Brandenburg angefangen. Insgesamt hab ich jetzt volgende Bundesländer durch:

Schleswig-Holstein

Sachsen-Anhalt

Bremen

Hamburg

Mc. Pomm

Brandenburf - in Arbeit

Niedersachsen - In Arbeit

Naja, über die ANzahl der Bewerbung denke ich lieber nicht nach, aber es sind über 100, die ich seit letztem Jahr September geschrieben habe.

Momentan mach ich Pause, da ich beim Kumpel sitze und wir son bisl über Filme, Musik, Spiele und Software philosophieren. Najut, ich will dann ma wieder, bis denne

 

 

P.S.: AUf der Aktuellen PC Praxis ist EMULE, find ich irgendwie lustig, da EMULE nicht ganz legal ist.

 

 

 

 

"Das Ende ist der Anfang vom Rest der übrig ist" 

1 Kommentar 19.1.07 12:15, kommentieren

Neuer styl

Na ihrs, ich probier mal n neuen Style aus, danke an den upper/die upperin, sieht goil aus, muss mich aber noch n bisl zurecht frimeln, von daher büdde etwas geduld, es ist alles noch im entstehen

22.1.07 00:34, kommentieren

hoffma das das grobe durch is

Uhu,

hab nu n bisl herum gebastelt, naja, eigentlich hab ich nur die Links gemacht und versucht oben das "Wicked Memories" zu ändern, geht aber net. Hät ja sein können.

Hab auch n Bisl ausgemistet, aber net viel. Würde gerne die ABstände zwischen den Links verkleinern, aber das krieg ich bestimmt och noch raus wie das geht. ANsonsten bin ich bisher ganz glücklich mit dem neuen Design. 

OK, ich werd dann ma noch ne runde GTA daddeln und dann auch irgendwann ma pennen. Man liest sich

 

"Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele."

Aristoteles (384-322)

2 Kommentare 22.1.07 01:20, kommentieren

Bewerbungsgespräch die 2.

NÀbends,

heute hatte ich ein Bewerbungsgespräch in Sachsen-Anhalt, also weeeeeeeeeeeeeit weg von hier, aber es ging um meine AUsbildung.

Voller freude bin ich dann fast 4 Stunden hin geeiert (Die meißte Zeit über Landstraßen), und stiefel voller Motivation und erzählungsdrang zum Gespräch. Endlich im Büro des CHefs sagte mir dieser das die mich haben wolln (Toll, dabei wollte ich noch n bisl erzählen, mein ganzen Konzept voll fürn Arsch), er nannte mir auch das Gehalt das ich bekommen würde und mir schoss ein Geistesblitz durch den Schädel (ja man glaubt es kaum, aber auch bei mir kommt so was ab und an mal vor). Dieser Geistesblitz sagte mir das die Patte nicht reichen würde um da unten zu Leben, also hab ich mich damit abgefunden das es nix wird.

Meine Eltern sind da ganz andere ansicht, die Rechnen nun wie die Blöden hin und her, was natürlich der Hammer schlecht hin von seitens den Rettungsdienstes ist: Ich müsste innerhalb von 30 Tagen den führenschein Kl. C1 machen (Kostet ja net die Welt, sind ja nur 1300&euro. Ich bin ma gespannt was bei meinen Eltern raus kommt, ich steh dem eher skeptisch gegenüber, aber es gibt ja noch Hoffnung. So, nu mach ich Feierabend, denn mir brummt der Schädel und der RÜcken tut weh.

Werde gleich ma nach dem Essen meine Eltern belatschen das ich heute Abend noch ma auf Tour kann, denn ich muss noch n bisl was erledigen.

 

 

Bis denne, man schreibt sich

 

 

P.S.: Schreibt mir ma ins GB was ihr von der neuen Optik des Blogs haltet

1 Kommentar 24.1.07 19:16, kommentieren

Sch*** Technik

Bullabüh,

vor ein paar Tagen hab ich mir einen Virus für meinen PC eigefangen oder so, auf jeden fall war es mir net mehr möglich ins Internet zu kommen und mot Office zu Arbeiten, also was macht man da? Kurzen Prozess, hab meinen Rechner 3 mal (unfreiwillig) formatiert, und gestern angefangen alles neu zu instalieren. Resultat: Seit ca.: 2 Stunden versuche ich mein Thunderbird in gang zu bekommen, aber das mistding will net.

Ansonsten gibs net neues, war gestern bei meinem Schatz, hatte in der nacht zu gestern bei ihr gepennt. Morgens wurde ich dann geweckt, mit nem Becher Kaffee, als ich dann am Frühstückstisch saß war sogar n Ei da, war echt super, frag mich womit ich das verdient habe? Vielleicht war ich ja mal nett zu ihr :-P. Naja, ich werd jetzt ne Zigarette Rauchen undn dann ne runde Telefonieren und noch n bisl anderes Zeug machen. Bis denne 

1 Kommentar 30.1.07 16:29, kommentieren