Archiv

Auto, Roller oder doch Reparatur?

Moinsen,

heute morgen bin ich ma in die Werkstatt, wollte mein Auto reparieren lassen, er sagte das er aber voll sein, hätte viel zu tun, würde 3 Tage dauern bis ich es wieder bekomme, brauche aber morgen ABend mein Auto wieder, also hab ich jetzt n Termin bekommen für nächste Woche *kotz*.

Da mein Auto aber nächstes Jahr den TÜV net überlebt bin ich am überlegen ob ich net jetzt mein AUto verkaufe und mir n Roller für n Jahr hole, vorteil wäre das ich Kohle spare, weil n Roller im Unterhalt doch um einiges günstiger ist als n Auto, oder ob ich mein Auto für ein Jahr behalte und mir dann n neues Hole.

Was meint Ihr? Nachteil am ROller währe der winter, ebenso kann ich net mehr spontan nach Hause fahren, brauche dafür 2 Stunden oder mehr. 

4 Kommentare 1.8.07 12:34, kommentieren



SCHEIßE, wollte Bloggen, nu is alles wieder wech, kein Bock auf diesen Müll

2 Kommentare 2.8.07 11:54, kommentieren

2. Versuch

Nachdem ich mich jetzt Beruhogt habe versuche ich es nochmal zu Bloggen.

Also: Mein AUto wird nächste Woche bei mir in Glückstadt Repariert, weil die Werkstatt hier in Meldorf is fürn Arsch.

Am SOnntag kommt mein Schatz zu mir, freu mich schon.

Morgen darf ich wieder zur Arbeit, wird bestimmt lustig.

Es ist Wacken,und ich bin net da *heul* will da hin.

 

(Hab jetzt alles sehr kurz und knapp gehalten, is alles absichrt) 

4 Kommentare 2.8.07 13:35, kommentieren

Stress X-trem

Moinsen, oder auch guten Abend,

es ist Samstagabend in Deutschland, und alle haben sie was zu tun, alle? Nein, nicht alle, in einem kleinen Dithmarscher Dorf (Ostrohe) sitzen 3 Deppen auf der Rettungswache und drehen Däumchen.

Wir hatten bisher 2 Fahrten, einmal von zu Hause zur Dialyse (8Uhr) und einmal von der Dialyse ins Pflegeheim (12Uhr). Ansonsten is hier NIX. In der Heider Innenstadt is heute n Fest das bei den Kollegen wohl für seine Prügeleien bekannt ist, aber gestern war da nix zu tun, und so wie es aussieht ist heute dort auch nix zu tun, aber wir warten ab.

Der Tag war so ereignisreich das ich fast den ganzen Nachmittag gepennt habe. Eigentlich wollten wir uns ja heute schon n schicken Verkehrsunfall gönnen, aber der is bis jetzt auch nicht passiert *hmpf*.

Achja, irgendwie haben wir es in unserer Arbeitswut und dem Stress geschaft das Fahrzeug zu desinfizieren (wobei wir das sowieso mussten, hatten n Infektiontransport).

Wohlan, ich werde weiter der Dinge harren und hoff noch auf n bisl notfallmäßige arbeit, am liebsten was Chirurgischen und kein Internistenmüll. Mal etwas wo man sich n bisl Austoben kann (Deswegen wollten meine Kollegen und ich auch heute den Verkehrsunfall).

 

Morgen kommt mein Schatz wieder zu mir, freue mich total, würde voll viel mit ihr machen, aber dafür müsste man weiter weg fahren (was wegen meiner Bremsen flach fällt). Mal sehen was man sonst so machen kann. Eigentlich muss ich bevor sie kommt noch ma Abwaschen, wird aber schon klappen.

 Meine Bremsen haben es inzwischen auch bald hinter sich, inzwischen schleifen sie sogar beim Normalen fahren, ohne das ich die Bremse betätige, aber is zum Glück nächste Woche besser (Da gehts in die Werkstatt).

Was gibt es sonst so neues? Achja, mein Pa war diese Woche 2 Tage auf Wacken, hat da in der Einsatzleitung rumgewirbelt, und komischerweise hat er da meinem Mentor (Den Hille) getroffen und mit ihm geklönt. Hille sagte zu meinem Pa das ich meine Arbeit gut mache, nu is mein Pa ganz stolz auf mich *auf eigene Schulter klopft*.

So, ich werde mich ma wieder vor die Glotze hängen, wobei, ich werde erstma mich mit den Hanteln vergnügen, mal sehen was daraus wird.

 

Bis denne denn

1 Kommentar 4.8.07 19:34, kommentieren

Die Blödheit der Jugend

N`Abends,

ich komm gerade vom Einsatz wieder, und wir haben festgestellt das es absolut bekloppte Menschen gibt. Bei dem EInsatz war der Notarzt mit von der Partie, als wir den Patienten fertig versorggt hatten, und diesen in Auto bringen wollten viel dem Kollegen vom NEF auf das ein Rucksack fehlt.

Wahrscheinlich haben ein paar Jugendliche das Ding geklaut, was ehrlichgesagt ziehmlich bescheuert ist. Auf dem RUcksack befinden sich Medikamente, die alle tödlich sein können (Die einen mehr, die anderen weniger). Das gefährlichste Medikament reicht in der Menge wie sie auf dem Rucksack ist aus um 4 Menschen innerhalb von 2 Minuten zu töten wenn es getrunken wird (Über die Venen wirkt es wesentlich schneller).

Viel fluchen und aufregen hilft da aber nix, wir warten jetzt darauf das wir jemanden einsammeln dürfen der sich n paar Ambullen gegönnt hat, mal sehen was kommt.

So, ich werde ma an der Matratze lauschen was es neues gibt.

 

Achja, hab ma heute gegen 13 Uhr angefangen meine Externe Festplatte zu Defragmentieren, bis jetzt (0 Uhr) sind 40% geschafft. SCHAKKA

6 Kommentare 4.8.07 23:56, kommentieren

Guten Morgäään

Guten Morgen zusammen,

gegen 0:30 Uhr lag ich im Bett, und um 4 war meine Nacht auch schon wieder zu Ende. Hatten eben einen Notfall, Schnittverletzung auf dem Rücken hies es, und alles wurde wohl von ANrufer sehr dramatisch geschildert.

Ok, es gab n Patienten und es war nix großes, haben den dann mitgenommen, jetzt hocken wa auf der Wache weil sich pennen net mehr lohnt, um 7 is feierabend, also in knapp einer Stunde.

5.8.07 05:45, kommentieren

Ulaka

Tachen,

mein Schatz war vorgestern und gestern bei mir, hab mich riesig gefreut, haben voll viel gekuschelt und gepennt (Tat aber auch bitter not das Kuscheln). Waren aber net viel unterwegs, nur einkaufen.

Am Sonntag, als sie zu mir kam hatten Mittags voll den Hunger auf Pizza, bzw. mein Schatz wollte n Crouge, also, schnell mal was bestellt, Denkste, erstma konnte mich der Fuzzi am Telefon kaum verstehen weil er wohl der Deutschen sprache net mächtig war, und er sagte mir das das essen in 30 min. da sei. Nach Einandhalb Stunden habe ich dann da ma angerufen wo denn mein Essen bleibt. "Unser Fahrer war bei ihnen, aber es hat keiner die Tür aufgemacht, und Telefonisch konnten wir sie auch nicht erreichen", Mein Schatz und ich waren die ganze Zeit über in meiner Wohnung, und es hat nix geklingelt. Ich habe dann n bisl Stress bei ihm gemacht und 10 min. Später war dann das essen da, mit einem Kleinen Salat vom CHef als entschuldigung. Außer den Tomaten und Gurken schmeckte der Salat inkl. Dressing nach nichts. Ergebnis: Da wird nicht noch einmal bestellt.

Ansonsten war eigentlich nix los, heute is tote Hose auf der Arbeit, hatten eine KBF und einen Notfall, wobei der Notfall eigentlich nur ne KBF war, der Anrufer hatte sich n bisl komisch ausgedrückt. Die Wohnung des Patienten war das reinste Paradies - für Keime und Pilze aller Art, Die Küche konnte man nur am Gestapelte Geschirr erkennen wo sich n Flaumiger Pelz entickelt hatte.

 

 

So bi sdnnn

4 Kommentare 7.8.07 12:35, kommentieren

Gebutstag

Ätsch Bätsch, gestern hatte ich man Geburtstag, und ihr man nicht *freu*.

Gab man richtig geile Geschenke, und war voll die coole Sause, die ganze Familie war aufm Haufen, und n paar Freunde (Leider net alle, aber sonst wären es zu viele geworden).

Habe endlich Udo wiedergesehen, das is n Schulfreund von meinem Papa, und n Freund der Familie, tat echt ma wieder gut mit im herum zu blödeln (3 sind ein Rubel). Dabei haben wir herausgefunden das Frauen eine unterart des Schnabeltieres sind, Eier legen, aber doch Säugetiere sind (Das sollte man net zu ernst nehmen, wir waren da übrigens Nüchtern). Mein Pa, Udo und Ich haben uns sogar noch ne Zigarre gegönnt, war sehr erquickend.

Ebenso konnte ich mit meinem Opa wieder viel Reden, er hat mir hilfreiche tipps für meine Ausbildung geben (Er war in der Berufsfeuerwehr , unter anderem auch aufm Krankenwagen).

Auch der älteste Bruder von meinem Schatz war mit seiner Freundin da, habe mich total darüber gefreut, ebenso das der Rest ihrer Family da war.

Aber nu zu den Geschenken, ich Liste das ma lieber auf, wegen der Übersicht:

2 Pretolium Lampen + Gutschen fürn essen (Schatz)

1 Fl. Absinth, Kekse + Kerze (Olessa und Chefkoch)

Backform, Teelichter + Kuchenmischung (Bianca)

6 Kaffeebecher im Halter (Schwester, Nils jr. + Würmchen)

Geld (Oma und Opa)

Geld (Tante, Onkel, Cousine +Cousin)

Holzbretter, Haargel + Geld (Eva Eltern)

Pretolium (Basti + Katharina)

Kuchenform + Springform (Eva´s Oma)

Klapptisch für meinen Balkon (Nils Senior + Magreth)

5 Kochbücher + Absinthlöffel (Udo)

DVD-Player, Kochbuch, Eierpika, Frühstücksset + Zigarettenetui (Mama und Papa)

 

Ich glaube das war alles, hab keinen Plan, is voll viel gewesen, aber alles voll cool, danke nochma für die Geschenke.

 

 

So, nu aber zu einem anderen Thema.

Seit kurzer Zeit beschäftigt mich etwas, ich kann nicht genau sagen was, weil ich es nicht weiß, allerdings habe ich deswegen gelegentlich Probleme mit dem einschlafen. Lange habe ich bisher darüber nachgedacht, was es denn sein könnte, konnte es auch eingrenzen (glaube ich zumindest), aber es ist nichts genaues. Vor geraumer es könnte mit einer Person zu tun haben, zu der ich keinen Kontakt mehr habe, könnte aber auch sein das es mit einem Text zu tun hat den ich vor mehreren Wochen gelesen habe. Oder ist es doch etwas von dem anderen das ich eingrenzen konnte? Ich weiß es nicht.

In so einer Situation war ich noch nie, bisher wusste immer ich was mich beschäftigt und konnte mich damit auseinandersetzen, aber diesmal ist es anders, das verwirrt mich.

 

So, ich will euch damit aber net langweilen, muss auch ma langsam ins Bett, habe morgen n 24er vor mir, gebe n Kuchen auf der Arbeit aus.

 

Bis denne 

5 Kommentare 11.8.07 22:33, kommentieren

Neue Zusatzseite

Tachen,

Ich habe ma aus spontaner langeweile ma  ne neue Zusatzseite gebastelt, sie trägt den Namen "My Work". Bis jetzt is aber tote Hose bei uns auf der Wache, aber ich habe ja noch 21 Stunden und 35 Minuten Dienst vor mir, mma schaun was kommt.

12.8.07 09:27, kommentieren

verwirrt

bin verwirrt, weiß nicht was ich sagen soll, weiß nicht wie ich es einordnen soll, ist es freundschaftlich gemeint, oder doch mehr? Ist es ernst gemeint, gibt es einen zweiten? Oder ist es ein Irrtum? Habe ich etwas Falsch verstanden? Vieleicht ist es nicht wie es scheint, sondern doch alles OK, Ich weiß es nicht, muss Gedanken Ordnen, zuviele auf einmal

4 Kommentare 12.8.07 15:07, kommentieren