Archiv

Neuer Eintrag

Uhu,

in den letzten Tagen ist nicht viel bei mir passiert, hatte am Freitag n unschönen Einsatz, habe ich aber kurz n Commi im "Einsaetze"-Bereich geblogggt.  Bin jetzt auch das erste mal mit den großen Autos unter Sonderrechte gefahren *freu*

Bin jetzt die Tage über bei meinem Schatz, bin deswegen voll happy.

Samstagabend war ich mit meinem Schatz zur Blaulichtnacht, war echt super, schade das da diesmal nicht so viel los war wie die letzten male, aber nächstes Jahr wird es bestimmt wieder mehr, freu mich schon drauf. Habe auch viel mit meinem Schatz getanzt.

1.10.07 18:05, kommentieren



Neue Wache

Bin jetzt auf ner neuen Rettungswache, sie ist in der nähe von Brunsbütel, hat nur 1 Fahrzeug.

Der erste Dienst war ganz OK, muss mich an die Kollegen gewöhne, aber wird hoffentlich klappen.

Das mit dem Schlafen auf der Wache ist n bisl anders, es ist n wunder wenn man 3 oder mehr Stunden auf der Wache schlafen kann, da so viel los ist.

Als ich dann gestrn von der Arbeit wieder nach Hause kam habe ich mich un 8:30 Uhr hingelegt und bin gegen 16 Uhr wieder aufgewacht.

Ansonsten gibt es momentan nicht viel neues, freue mich auf das Sonntag, da sehe ich meinen Schatz wieder,

 

Momentan hocke ich ma wieder aufm Sofa, neben mir n Tee, und ich bin inner Decke eingewickelt weil mir so kalt ist.eigentlich müsste ich noch einkaufen, ahbe gestern die hälfte vergessen, ma schaun wann ich los fahre.

 

So, ich wünsch euch was, bis denne 

5 Kommentare 5.10.07 15:16, kommentieren

Lob vom Chef

Tachen,

hocke ma wieder auf der Wache, hab ja nix anderes zu tun als zu arbeiten. Aber bisher war alles ruhig. Heute hatte mein neuer Mentor seinen ersten Tag nach seinem Urlaub. Er ist ganz ok, wollte heute morgen gleich mein Berichtsheft sehen. Hab ihn das natürlich gegeben und er hat lange darin gelesen. Dann kam er zu mir, und sagte, das es das am besten Geführte Berichtsheft ist, das er je hatte.

Eigentlich ist an meinem Berixhtsheft nix besonderes, ich sehe nur zu das ich möglichst zügig die notwendigen Unterschriften bekomme, und das dass Heft auf dem aktuellen Stand ist, weil ich keinen Bock habe kurz vorm Abschlussgespräch zu Hause zu sitzen, und überlegen zu müssen was ich ein halbes Jahr zuvor gemacht habe.

Dann durfte ich heute das erstemal den RTW fahren (Bin schon öfters damit gefahren, aber das erstemal auf dieser Wache). CHef meint, das er jetzt zu Hause bleiben kann.

Meine 200 Einsätze habe ich auch fast voll. D. H. das ich demnächst (Spätestens ab übernächsten Dienst) als zweiter Mann aufm Wagen fahren darf. ICh freue mich schon darauf, besonders weil ich dann wieder bei Kramerchen und Hille fahren kann. Zwar nur als Springer, aber immerhin.

 

Was gibt es sonst neues?

Am Montag war ich bei meinem Schatz, und habe ihr, weil wir Sonntag 1 Jahr zusammen sind) n Ring gekauft. Eigentlich sollte es n Geschenk werden, aber leider hatte sie nie n Ring am Finger wenn ich da war, und auf ihrem Nachtschrank lag auch irgendwie keiner (Oder ich war blind). Naja, bin dann halt mit ihr zum Juwelier, und sie konnte sich selbst einen aussuchen.

Mittwoch war Blutspenden bei uns in Glückstadt, haben jetzt n neuen Ort wo es stattfindet. Sind jetzt in einer anderen Schule, aber die is viel besser. Alles ist ebenerdig und größer. Die Küche ist ganz neu, und wir können da viel besser arbeiten. Nachteil an der neuen Schule: Wir haben weitere Wege, aber daran wird man sich noch gewöhnen.

 

Morgen ist Samstag, da findet ne große Übung von JRK statt. Ich bin ma gespannt wie das wird.

 

So, nu werde ich ma n bisl chillen, wer weiß was der Dienst noch so bringt. Bis denne

 

 

 

 

Dozent: "HEute reden wir über das Männliche Glied"

Kollegin:"Ich hab heute kein Bock das durchzunehmen"

6 Kommentare 12.10.07 13:32, kommentieren

200

noch 9, dann sind es 200

12.10.07 23:48, kommentieren

Übung und arbeit

Tachen,

heute is ja Montag, n Tag wie jeder anderer, glaube ich zumindest.

Arbeit war bisher ganz ok. Knut lässt mich jetzt alleine an den Patienten *freu*. Bin heute auch mit Patient den RTW gefahren, war ganz gut, abgesehen davon, das wir ne Stossdämpferteststrecke gefahren sind. Mit 50 km/h über ne gerade Landstraße wo 100 erlaubt ist. Der Patient soll ja heil ankommen, und nicht durchgeschüttelt mit Transporttrauma. So konnte man wenigstens die Landschaft genießen.

Spannende sachen waren bisher nicht dabei.

Am WE hatten wir ne Großübung für die Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz und THW Jugend bei uns in GLückstadt. Es gab insgesamt 8 Einsatzstellen wo sich die kleinen ausgetobt haben. Unter anderem war ein Gebäudebrand, 3 Vermisste Personen sowie ein Verkehrsunfall dabei.

Unsere Kids vom JRK hatten die aufgabe die Verletzten Medizinisch zu versorgen. Damit das ganze n bischen gesitteter abläuft haben wir eine Art Verbandplatz aufgebaut. N Zelt, dadrin waren ein paar Feldbetten und jede Menge Verbandmaterial womit sie rumahsen konnten wie sie wollen. Im ganzen lief das auch sehr rund. Ihre Aufgabe war es das gelernte Praktisch anzuwenden. Und es hat jeder Patient bei uns im Zelt überlebt.

Das spannendste für die Kids war ja die Fahrt zur Übung, wir waren mit Blaulicht und Horn unterwegs.

 Am Sonntag bin ich dann wieder nach Meldorf geeiert, ich glaube mein Wagen muss ma wieder in die Werkstatt. Wenn ich mehr als 80km/h fahre und dann Bremse vibriert mein Wagen massiv.

Ansonsten hab ich nichts neues, alles beim alten. Mir fehlen jetzt auch nur noch 3 Einsätze bis ich meine 200 voll habe.

Ich wünsch ne angenehme Woche, und viel zufriedenheit.

 

Bevor Ich es Vergesse: Ne Freundin hat am Wochenende ihre Prüfung zum RS bestanden. Auch wenn du es schon per SMS und am Telefon von mir gehört hast, hier nochmal: Glückwunsch.

 

 

 

 

Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.

Hermann Hesse (1877-1962)

1 Kommentar 15.10.07 18:54, kommentieren

besuch und Gedanken

Es ist Samstagabend, und es läuft nur Müll im TV. Aber egal, wie ihr merkt habe ich nun endlich wieder Zeit zu bloggen. Momentan schaffe ich das irgendwie net oft, wenn ich auf Arbeit bin, freue ich mich, wenn ma n bisl ruhe ist. Außerdem haben wir auf Arbeit auch n bisl so zu tun, Rechnung schreiben, Auto schrubben, Desinfizieren und und und. Zu Hause bin ich mißtens damit beschäftigt irgendwie zu chillen, oder zu pennen. Meißtens vergesse ich aber zu bloggen, oder habe keine Lust. Ab und an bin ich auch ma in Glückstadt.

Ich werde Versuchen in nächster Zeit ma wieder n bisl öfters zu bloggen. 

 

 

Die Woche war ganz ok, Montag bin ich früher vom DIenst gegangen, weil ich Dienstag eingesprungen bin für den KTW Dienst. Der Dienst fing gleich mit einer Geburt an, wir waren nur zufällig in der nähe, jedoch war das Kind schon auf der Welt, musste nur noch abgenabelt werden. ANsonsten war der Tag sehr ruhig.

Mittwoch war tote Hose, nix besonderes. Dönnerstag hatte ich dann wieder 24er in Westerbüttel, da habe ich es dann entgültig geschafft meine 200 Einsätze voll zu kriegen. Bei den Patienten gabs auch nix spannendes.

 

Gestern kam dann mein bester Kumpel zu besuch, wr haben uns n angenehmen Abend gegönnt, n paar Bier, Berendsen, Korn, Bacardi und ca. 3 Stunden im Pullover bei Frost durch die gegend latschen.

Heute morgen fing er dann an mich zu nerven das er Hunger hätte, wobei er weiß wo die Küche ist. Aber egal.

Heute Nachmittag waren meine Eltern mit meinem Würmchen zu besuch, hab mich riesig gefreut, gab lecker Kuchen und Kaffee.

Jetzt hocke ich wieder allein aufm Sofa rum, zieh mir n bescheidenen Film rein und hoffe das sich noch jemand im ICQ zeigt, der bock hat zu reden.

 

 

So, ich wünsch euch was, und vergesst nicht:   Nur eine grüne Ampel ist eine gute Ampel. 

3 Kommentare 20.10.07 21:50, kommentieren

Neuer Blog

Guten morgen,

ich habe in meiner Einsaetzeecke n neuen Einsatz geblogt. War sehr spannend, da wir sehr zügig unter Stress arbeiten mussten. Einfach ma reinschauen, würde mich freuen.

Den Weg zu meinen Einsaetzen findet ihr in der Freundesliste (Das Röntgenbild vom Schädel) 

23.10.07 01:14, kommentieren

Aktuelle Kriesenmeldung von CNN

Soeben berichtete CNN, dass letzte Nacht, aus bisher noch ungeklärten Gründen, im Weissen Haus ein Brand ausgebrochen ist. Dabei wurde, nach letzten Informationen, die gesamte Privatbibliothek des amerikanischen Präsidenten George W. Bush vernichtet. Beide Bücher sollen restlos verbrannt und zerstört worden sein. Der Präsident zeigte sich schwer getroffen über den Verlust. Schliesslich hatte er das zweite Buch noch nicht einmal fertig ausgemalt.

2 Kommentare 23.10.07 12:46, kommentieren