Ich fühle wie du leidest,

ich sehe wie die tränen fließen,

ich höre wie du von deinem Schnerz erzählst,

ich merke das es schwerer wird.

 

Ich denke viel darüber nach,

das was ich denke ist schwer zu verstehen,

das was du denkst, das kenne ich,

ich versuche dich zu verstehen,

 

aber ich kann nicht.

 

Den Schnerz den du hattest kann ich nicht fühlen,

ich möchte, aber bin dessen nicht fähig.

 

Ich kämpfe für dich,

für uns.

 

Ich suche nach dem Halm,

jener der uns rettet,

uns aus dem steigenden Wasser rettet.

 

Vieles das mir durch den Kopf geht verstehe ich nicht,

Gedanken, Gefühle, Bilder, empfindungen.

 

 

 

 

Ich will dir helfen,

ich weiß nicht wie,

was soll ich tun?

was kann ich machen?

 

Ich bin hilflos,

fühle mich Schwach,

 

Das was ich denke wage ich nicht auszusprechen, da ich weiß das du es falsch interpretierern würdest.

 

Ich will dir helfen, bin aber hilflos.

Möchte dir unter die Arme greifen, aber ich weiß nicht wie ich dich anfassen soll.

4.1.09 16:45

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Viaka (5.1.09 21:15)
ich liebe dich, und kann nicht ohne dich leben...
aber das ist nicht gut...
Wenn es mir schlecht geht brauche ich dich...
und ich brauche dich zu oft in meinem Leben...
ich kann einfach nicht mehr und ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen